Bronze/Rotguss

Was ist Bronze, was ist Rotguss?

Bronze, dem italienischen «bronzo» entliehen, ist eine Legierung aus Kupfer und anderen Metallen, meist Zinn. Nicht zu verwechseln mit einer Kupfer-Zink-Legierung, was allgemein als Messing oder Rotguss bekannt ist. Zinnbronze ist die bekannteste Legierung. Das Metall ist korrosionsbeständig, elastisch und doch zäh. Wird Kupfer mit anderen Legierungskomponenten und Zusätzen versehen, lassen sich die Werkstoffeigenschaften massgeblich beeinflussen. Man unterscheidet allgemein Knet- und Gusslegierungen, je nach Art der Verarbeitung. Typische Gusslegierungen sind:

  • Zinnbronze (8–40% Zinn)
  • Aluminiumbronze (5–12% Aluminium, 3.5–7% Eisen)
  • Bleibronze (–28% Blei)
  • Manganbronze (12% Mangan)
  • Siliziumbronze (1–2% Silizium)
  • Berylliumbronze/Berylliumkupfer (2% Beryllium)
  • Phosphorbronze (7% Zinn, 0.5% Phosphor)
  • Leitbronze (Magnesium, Cadmium, Zink; insgesamt 3%)
  • Rotguss (Zinn, Zink, Blei; insgesamt 10–20%)
  • Konstantan (40% Nickel)
  • Neusilber (45–70% Kupfer, 5–30% Nickel, 8–45% Zink)

Wo ist Bronze oder Rotguss enthalten?

Durch die verschiedenen Legierungen hat Bronze sehr vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Je nach gewünschten Eigenschaften kommen Bronzelegierungen in der Fahrzeugtechnik, im Schiff- oder Maschinenbau, aber auch in der Nahrungsmittelindustrie, Elektrotechnik oder im Kunstsektor zum Einsatz.

  • Elektronik, Elektrotechnik (Drähte, Steckverbindungen, Federn, Schrauben etc.)
  • Maschinenteile (Lager, Propeller etc.)
  • Verbindungs-, Anschlussstücke für Rohre
  • Bau (Türen oder Türgriffe)
  • Kunstguss (Kunstgegenstände, Skulpturen)
  • Glockenguss
  • Musikinstrumente (Perkussion)
  • Altmilitär (Kanonen, Patronen)

Recycling von Bronze und Rotguss

In der Schweiz wird zusätzlich zu «Lager», «Walz» und «Tomback» auch Rotguss sortiert. Beim Recycling von Bronze und Rotguss ist das Trennen der einzelnen Wertstoffe, insbesondere Schadstoffe, der aufwendigste Teil der Wiederaufbereitung. Erst wenn alle Materialien sauber sortiert sind, können die Stoffe zu wiederverwertbaren Sekundärrohstoffen rezykliert und in den industriellen Prozess rückgeführt werden.

 

ANGEBOT ERSTELLEN FÜR DEN VERKAUF VON MATERIAL




    Wiederkehr Recycling AG
    Titlisstrasse 332
    5622 Waltenschwil
    Schweiz

    Telefon +41 56 618 36 36
    Kontakt


    Wiederkehr Recycling AG
    Titlisstrasse 332
    5622 Waltenschwil
    Schweiz

    Telefon +41 56 618 36 36
    Kontakt

    Your browser is out-of-date!

    Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

    ×